Das Linux Vaterunser

Manche Leute haben ein geradezu religiöses Verhältnis zu einem bestimmten Betriebssystem, sei es nun Windows, MacOS, *BSD oder Linux. Vor allem bei den Linuxern beobachte ich immer wieder, wie sie mit aller Macht „ihr“ System verteidigen und alle anderen – mit mehr oder weniger guten wie veralteten Gründen – schlecht machen.

Und so fand ich heute auf Bristolwireless das „Linux Lord’s Prayer„, welches auf Deutsch so geht:

Vater Unser, der Du da bist in /sbin,
init ist Dein Name.
Deine PID ist 1,
Deine Kinder laufen
Im Benutzermodus wie auch im Kernel.
Unser tägliches RAM gib uns heute
Und vergib uns unsere Unterbrechungen
Wie auch wir vergeben unseren Unterbrechern.
Und führe uns nicht in unbehandelte Ausnahmen
Und erlöse uns von dem SIGKILL
Denn Dein ist das System
Und die Kraft und die Herrlichkeit
In Ewigkeit - Bis wir Dich updaten!

(Aufgrund des Unterschiedes zwischen englischem und deutschen Vaterunser geringe Abweichungen gegen Ende erforderlich)