Herz der Republik

 

Eine Hommage: Mein Zuhause. Meine Liebe. Mein Verein. 96.

Ein großartiges Lied, Premiere vor wenigen Wochen im Niedersachsenstadion (wo auch Teile des Videos gedreht wurden), jetzt auch als Video.

 

Ach so, viel Glück heute in Augsburg! Ich will Euch siegen sehen!

 

O-Ton V

„Und da ist das 1:0 – Nein, doch nicht. Nur fast. Und wenn ich ‚fast‘ sage, wissen Sie, wen ich meine: Mario Gomez“

Kommentator Bela Rethy in der 7. Spielminute im Fußball-Länderspiel Vereinigte Arabische Emirate – Deutschland

Hüp Holland Hüp

Wer gestern das Vorrundenspiel Niederlande gegen Italien gesehen hat, wird mir zustimmen: Ein großartiges Spiel! Und es kommen Hoffnungen auf, dass es ein Traumfinale Deutschland – Niederlande geben könnte…

Aber spinnen wir mal die Gruppe C weiter, dann kommen wir zu überraschenden Ergebnissen und freuen uns, dass Italien und Frankreich die Vorrunde wohl nicht überstehen werden, wenn die Niederlande sie ärgern wollen.

Hüp Holland Hüp weiterlesen

Emotionale Momente

In den vergangenen Tagen konnte man auffällig häufig viele emotionale Momente und weinende Männer im deutschen TV sehen. Während ein Mann früher immer „steinhart“ sein musste, schämen sie sich heute ihrer Tränen nicht mehr.

Und es sind nicht irgendwelche Männer, die sich so zeigten: Ottmar Hitzfeld, Oliver Kahn und Jürgen Klopp waren diejenigen welchen, genauso wie viele Fußballspieler z. B. des 1. FC Nürnberg, der den Weg in die 2. Bundesliga antreten muss. Bei letzterem ging es sogar so weit, dass er sich im gestrigen Aktuellen Sportstudio die Ohren zuhielt und wegschaute, als Bilder seiner Verabschiedungsfeier in Mainz eingespielt wurden – dennoch merkte man ihm an, dass er immer noch mit sich kämpfte (und das, obwohl er seinen Abschied selbst wollte und nun Trainer in Dortmund wird).

Es ist sehr schön, dass auch diese gestandenen Männer ihre Gefühle nicht verbergen und so mal eine andere Vorbildfunktion einnehmen.

O-Ton III

Da lach ich mir doch ’n Arsch ab.

Thomas Doll, Trainer bei Borussia Dortmund auf einer Pressekonferenz am 23.04.08

O-Ton II

„Ein kleiner Achtungserfolg für die Dortmunder: Es sind schon 8 Minuten in der zweiten Halbzeit gespielt und sie haben noch kein Tor kassiert.“ – Kommentator von Premiere im Spiel FC Bayern München – BVB Borussia Dortmund

Hintergrund: Nach acht Spielminuten stand es bereits 2-0, nach 22 Minuten 4-0 für die Bayern. Das Spiel endete mit 5-0.