IPv6 verbreitet sich immer mehr

Immer mehr Internetprovider bieten ihren Kunden den Zugang zum IPv6-Internet an. In Deutschland haben z. B. die Kabelanschluss-Anbieter bei neueren Anschlüssen standardmäßig IPv6-Anschlüsse geschaltet, aber auch die Telekom schaltet IPv6 an neuen Anschlüssen. Und so steigt auch der Anteil an IPv6-Traffic langsam aber sicher.

Auf dem Server pothe.de liegt der Anteil an IPv6-Traffic inzwischen bei etwa 10% – enthalten ist hier sowohl der Traffic im Web, als auch der für E-Mail. Ich bin gespannt, wie sich diese Entwicklung fortsetzen wird.