Die Entdeckung der Langsamkeit

Der Staat zwingt uns Steuerbürger, sofern ein Gewerbebetrieb besteht, zur elektronischen Abgabe diverserster Steuererklärungen. Dazu gibt es die „Elster“-Software. Ein tolles Ding. Die Einreichung der Einkommensteuererklärung mit Elster dauert unter Windows 7 mal eben locker flockige 45 Minuten nur für die Datenübertragung!

Und auch das Update auf die neueste Programmversion braucht etwas länger als üblich. Nachfolgend ein Screenshot – man könnte meinen, der Rechner sei mit altem, analogem Modem angeschlossen – doch das ist falsch: Es handelt sich um einen VDSL-Anschluss mit 50 MBit/s, und gehört damit zu den schnellsten Internetanschlüssen in Deutschland, die auch für Privatpersonen und kleine Selbstständige erhältlich und bezahlbar ist.

2 thoughts on “Die Entdeckung der Langsamkeit”

  1. mag ja sein, daß DU einen schnellen anschluss hast, vielleicht wartet auf der gegenseite ja ein 300 baud modem…..

  2. Morgen ist Abgabetermin für millionen von Steuererklärungen. Wenn man also 19 KB/s mal 10000000 nimmt, kommt man schon auf eine beachtliche Geschwindigkeit, die der arme, einsame, gebeutelte Server liefern muss. Wobei akamai ja sonst auch ganz gute Leistung liefert… aber evtl. hängt das auch davon ab, wieviel bezahlt wird.

Kommentare sind geschlossen.