Natives IPv6 bei Hetzner

Ich schrieb ja schon vorgestern bei der Vorstellung der neuen Hetzner-Server, dass über mögliche Optionen derzeit noch nichts bekannt ist. Auch spekulierte ich über IPv6.

Heute las ich im internen Kundenforum einen interessanten Artikel vom Chef persönlich, den er am 02. November 2008 verfasste:

„Wir werden versuchen, die Infrastruktur fuer unser neues RZ IPV6 fähig aufzubauen. Danach gibt es noch eine Menge Änderungen an diversen administrativen Systemen, und irgenwann wird jeder Root Server eine IPV6 Adresse dort bekommen. Ergo – wir arbeiten Schritt für Schritt daran, aber es wird noch eine ganze Weile dauern.“

Und nun sind wir gespannt auf Pfingstmontag!

Auch derzeit ist IPv6 auf Anfrage schon bei Hetzner verfügbar. Mit einem Preis von 29,- € monatlich aber vollkommen indiskutabel, wie (nicht nur) ich finde. Und mir ist bislang auch noch keine einzige Website untergekommen, welche über das Hetzner-eigene IPv6-Subnetz 2a01:4f8::/32 erreichbar wäre…