FTD: Telekom und Vodafone bilden Allianz

Eine interessante Nachricht für alle, die gern einen VDSL-Zugang hätten, diesen derzeit aber mangels Ausbau des VDSL-Netzes noch nicht erhalten können: Telekom und Vodafon (vormals Arcor) wollen beim Ausbau des VDSL-Netzes zukünftig zusammenarbeiten, wie die Financial Times Deutschland berichtet. Profitieren würden von dieser Kooperation zunächst Kunden in Würzburg und Heilbronn, diese Kooperation könnte aber in der Zukunft auch fortgesetzt werden.

Mal sehen, ob es dabei bleibt, oder ob und wann der Markt auch für andere geöffnet wird.

Zum Artikel: FTD.de – Geschäft mit Breitbandnetz: Telekom und Vodafone bilden Allianz – IT+Telekommunikation.

Schreiben einfacher als lesen?

Ich habe leider die Erfahrung gemacht, dass es einigen Menschen scheinbar  leichter fällt, eine E-Mail zu schreiben oder ein Kontaktformular auszufüllen, als einfach mal die Anleitung oder den Inhalt der Website zu lesen.

Nette Beispiele der jüngeren Vergangenheit:

  • Ist AP Modellbahn auch für Windows Vista geeignet?
  • Woher bekomme ich die aktuelle Programmversion 3.9.2 vom Dezember 2008?
  • Ich habe bereits vor Jahren das Programm gekauft. Wie viel kostet das Update?

Wenn man solche Fragen erhält, die aus der Website, teilweise sogar direkt aus der „Download“-Seite, eigentlich herausgehen sollten, fragt man sich, ob der Fehler bei einem selbst liegt.

Daher meine Fragen an Sie, liebe Leserinnen und Leser dieses Blogs: Ist meine Website unübersichtlich? Oder gibt es Punkte, die ich an dieser Netzpräsenz verbessern sollte/könnte/müsste, damit derartige Fragen sich zukünftig einfacher erschließen? Oder handelt es sich wirklich nur um das Phänomen, dass vielen Leuten eine E-Mail einfacher von der Hand geht, als einfach mal drei Minuten Zeit zum Lesen zu nehmen?

F-Secure läuft Amok

Da hat das jüngste Signaturenupdate wohl danebengehauen. Das komplette O&O Defrag-Paket (Version 8.5) wird von F-Secure heute als vom Trojaner „Packed.Win32.Krap“ bzw. „Packed.Win32.Krap.b“ befallen angezeigt. Und das ist ziemlich nervig, handelt es sich doch um ein im Hintergrund laufendes Systemprogramm. Ich hoffe, die Jungs und Mädels von F-Secure bekommen das bald wieder hin.

Mehr als knapp

Was passiert, wenn man der Aussage traut, dass etwas, was man in vier Stunden benötigt, innerhalb von 30 Minuten erledigt ist? Genau: Es dauert länger und ist nach den vier Stunden nicht fertig.

Genau das ist heute passiert: Um 20:15 Uhr lief das SSL-Zertifikat für www.pothe.de ab, und das bestellte neue Zertifikat war noch nicht da. Wer zwischen 20:15 Uhr und 20:22 Uhr (als das neue Zertifikat eingespielt war) diese Webseite SSL-verschlüsselt aufgerufen hatte (z. B. im Online-Shop oder über das Kontaktformular), erhielt „nette“ Fehlermeldungen vom Browser:

Abgelaufenes Zertifikat im Firefox 3
Abgelaufenes Zertifikat im Firefox 3
Abgelaufenes Zertifikat im Internet Explorer 7
Abgelaufenes Zertifikat im Internet Explorer 7

Nicht sehr nett.