Die Warterei hat begonnen

Seit heute morgen gegen 3:00 Uhr ist mein 1&1-DSL-Anschluss Vergangenheit. Wie bereits letzten Monat geschrieben, bin ich jetzt ca. eine Woche ohne DSL-Zugang, da die Telekom solange benötigt, um den abgeschalteten DSL-Reseller-Anschluss in einen echten eigenen Telekom-DSL-Anschluss zu verwandeln und darauf den neuen Tarif zu schalten. Somit bin ich vorübergehend auf Internet per UMTS angewiesen, sodass ich die nächste Zeit über E-Plus im Internet sein werde.

Im Übrigen habe ich bislang noch keine Zugangsdaten von der Telekom erhalten, weswegen ich am Mittwoch bei der Bestellhotline anrief. Dort teilte man mir mit, dass der Auftrag auf den 28.09. (also heute) terminiert sei und die Unterlagen erst dann verschickt werden könnten, wenn 1&1 den DSL-Port freigegeben habe. Dann wollen wir mal hoffen, dass 1&1 den Port noch heute an die Telekom zurückgibt und die Post nicht streikt…

One thought on “Die Warterei hat begonnen”

  1. etwas out of date, trotzdem…

    das gleiche spiel war bei mir auch, 1&1 hat den port erst nach 2 wochen freigegeben und ohne kündigungsbestätigung von 1&1 konnte die telekom auch den port nicht einfach umstöpseln… logisch das man die kündigungsbestätigung von 1&1 nach vertragsende nicht mehr bekommt…

Kommentare sind geschlossen.