Emotionale Momente

In den vergangenen Tagen konnte man auffällig häufig viele emotionale Momente und weinende Männer im deutschen TV sehen. Während ein Mann früher immer „steinhart“ sein musste, schämen sie sich heute ihrer Tränen nicht mehr.

Und es sind nicht irgendwelche Männer, die sich so zeigten: Ottmar Hitzfeld, Oliver Kahn und Jürgen Klopp waren diejenigen welchen, genauso wie viele Fußballspieler z. B. des 1. FC Nürnberg, der den Weg in die 2. Bundesliga antreten muss. Bei letzterem ging es sogar so weit, dass er sich im gestrigen Aktuellen Sportstudio die Ohren zuhielt und wegschaute, als Bilder seiner Verabschiedungsfeier in Mainz eingespielt wurden – dennoch merkte man ihm an, dass er immer noch mit sich kämpfte (und das, obwohl er seinen Abschied selbst wollte und nun Trainer in Dortmund wird).

Es ist sehr schön, dass auch diese gestandenen Männer ihre Gefühle nicht verbergen und so mal eine andere Vorbildfunktion einnehmen.