Auch VOX sendet jetzt in 16:9

Mit Criminal Intend begann VOX heute offiziell mit der Ausstrahlung im anamorphen 16:9-Format. Damit ist VOX jetzt nach RTL TV und RTL II der dritte Sender der RTL-Gruppe, der entsprechend vorliegende Sendungen anamorph ausstrahlt.

Das anamorphe Bild ist über die digitalen Verbreitungswege DVB-S (Satellit), DVB-C (Kabel), DVB-T (Terrestrik) und IPTV erreichbar. Im analogen Fernsehen wird aus technischen Gründen weiterhin in 4:3 Letterbox gesendet.