c’t-Jahresabo für unter 45 Euro

Das Jahresabo der c’t kostet normalerweise 72,80 €, Studenten bekommen es für 61,90 €. Da die Zeitschrift meiner Meinung nach aber immer schwächer geworden ist, die behandelten Themen mich immer seltener ansprechen und wenn doch, nicht tief genug gehen, habe ich vor drei Wochen mein Abo gekündigt, welches immerhin sechs Jahre währte.

Heute erreicht mich nun ein Anruf des Vertriebs, der mich nach meinen Beweggründen fragte. Weiterhin erhielt ich das Angebot, die c’t zukünftig für nur noch 44,78 € (bitte nicht auf den Cent festnageln, es können auch ein paar mehr oder weniger gewesen sein) pro Jahr weiterhin zu beziehen.

Abgesehen davon, dass ich ablehnte (Gründe siehe oben), frage ich mich, ob ich die letzten Jahre einfach nur vom Vertrieb des Heise-Verlags über ’s Ohr gehauen wurde. Denn warum soll ich auf einmal statt 72,80 € nur noch 44,78 € zahlen – wieso war das zuvor nicht möglich?

Oder kündigen immer mehr Leute ihr Abo, sodass es der c’t mittlerweile so schlecht geht, dass der Preis derart gesenkt werden muss?