Wer ist Debora?

Bitte klärt mich auf: Wer ist Debora?

Wer sich jetzt fragt, warum ich das frage, hier die Antwort: Vor ein paar Tagen habe ich auf meinem Mailserver den Spamschutz geändert – auf der einen Seite einige sehr strenge Regeln deaktiviert, auf der anderen Seite wurde von mir Greylisting eingeführt. Nach solchen Änderungen in der Konfiguration kontrolliere ich immer über einen längeren Zeitraum die Logfiles meines Mailservers, um auszuschließen, dass „willkommene“ Nachrichten nicht ausgefiltert wurden (und für den Fall das doch, entsprechende Gegenmaßnahmen zu ergreifen und ggf. den Absender zu kontaktieren).

Dabei sind mir viele versuchte Zustellungen aufgefallen, die mehr als offensichtlich Spam sind und die deshalb vom Server gar nicht erst angenommen wurden: Entweder, weil die Empfänger-E-Mail-Adresse nicht existiert, der Einlieferer in einer Blacklist wie der sbl-xbl von Spamhaus steht oder es sich um eine dynamische IP-Adresse statt um einen anderen „normalen“ Mailserver handelt. Oder eben, weil es die erste Zustellung war und deswegen Greylisting zuschlug. An sich alles ganz normale Vorgänge. Weniger normal finde ich dagegen, welche (vermeintlichen) E-Mail-Adressen die Absender haben. Denn da finden sich hunderte, ja tausende, verschiedene, die eines gemeinsam haben: Debora. Z. B.: deboranagliati@canal13.com.ar, deborammag@canal3.com.gt, deborahmills6@cambriagroup.com, deborallanasyjay@calcanet.com, deborarodrigo@cairnmarketing.com, deborahmueck@candleinthewind.com, deboramarrocos@calimamotor.com.co usw. usf.

Alles klar? Nein! Deswegen frage ich noch einmal: Wer ist Debora?

One thought on “Wer ist Debora?”

Kommentare sind geschlossen.